Wie kann ich den Anfang des Patenamts gestalten?

Sie versprechen bei der Taufe, ihrem Patenkind auf seinem Lebens- und Glaubensweg zur Seite zu stehen, es zu begleiten und zu unterstützen. Dieses Vertrauensverhältnis kann durch viele Formen des Kontaktes zwischen Patenkind und Paten entstehen. Vielleicht haben Sie selbst Ideen, wie dies geschehen könnte, vielleicht suchen Sie aber auch nach Anregungen und Hilfestellungen, vor allem, wenn Sie nicht in der Nähe Ihres Patenkindes wohnen.

Schon im Vorfeld der Taufe gibt es unterschiedliche Beteiligungsmöglichkeiten – natürlich in Absprache mit den Eltern: Nehmen Sie am Taufgespräch teil, suchen Sie gemeinsam den Taufspruch, die Taufkerze und eventuell auch das Taufkleid aus, überlegen Sie, ob Sie bei der Tauffeier einen biblischen Text oder ein Gebet für ihr Patenkind lesen wollen, machen Sie Vorschläge für Lieder.

 
 
 
 
Wie kann ich den Anfang des Patenamts gestalten?
 

Die Seite www.mein-patenamt.de ist ein Projekt der
Evangelischen Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - info@evangelisch-in-westfalen.de - Impressum - Datenschutzerklärung